Angebot!

Pinot Grigio DOP
(Grauburgunder)

7,99

Traube Pinot Grigio (trockener Weißwein)
Jahrgang 2020
Serviertemperatur 08°-10°C
Weinanbaugebiet Colli Orientali del Friuli
Alkoholgehalt 13,5 % vol. enthält Sulfite
Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , , , ,
Weitersagen

Pinot Grigio – Der Klassiker aus Norditalien

Dieser Grauburgunder erscheint in Goldgelb mit einem Hauch von Kupferfarbe im Glas. Sein typisches und vielschichtiges Bouquet erinnert an Blumenblüten und Blumenwiesen. Trocken und voll im Geschmack mit einer leichten herben Note im Abgang. Er bleibt aber saftig und fruchtig mit sortentypischen weichem Trinkerlebnis. Unverfälscht und authentisch ein klassischer Pinot Grigio, der hervorragend zu Vorspeisen, friulanischen Wurstwaren, frischen Käsesorten, ersten Gängen und weißem Fleisch.

Weitere Infos über uns findet Ihr auf: https://www.facebook.com/genaudeinwein

Weitere leckere Weißweine von Delizia findet Ihr hier: https://www.delizia-thewinery.de/shop/kategorie/weisswein/

Weitere Infos über das Anbaugebiet findet Ihr hier: https://www.delizia-thewinery.de/anbau-gebiete/colli-orientali-del-friuli/

Die Herkunft des Grauburgunder

„Der Grauburgunder liefert säurearme, aber körper- und extraktreiche Weißweine mit einem in der Regel eher hohen Alkoholgehalt.

Die aus dem Pinot gris gekelterten Weine besitzen meistens eine kräftige goldgelbe Farbe, bei sehr guten Qualitäten kann man manchmal auch leichte Brauntöne wahrnehmen. Der Pinot gris weist einen leichten Apfelton auf und hat eine schöne Frische. Man kann ihn als Aperitif oder zu Fischgerichten trinken.

In Baden und der Pfalz haben sich zwei Stile für den Ausbau dieser Rebsorte etabliert. Der traditionelle Ausbau aus sehr reifen und zum Teil edelfaulen Trauben (durch den Pilz Botrytis cinerea) führt zum „Ruländer“, einem schweren süßen Wein mit Botrytis-Ton. Seit Mitte der 1990er Jahre begann ein für diese Anbaugebiete neuer Stil den traditionellen Ruländer zu verdrängen. Hierbei werden die Trauben früher gelesen und nur gesunde Trauben verwendet. Es entsteht ein Wein mit mehr Säure und weniger Süße von elegantem Geschmack, der sich gut als Essensbegleiter eignet. Dieser neue Stil wird heute in Deutschland allgemein als „Grauburgunder“ bezeichnet.

Die Rebsorte eignet sich auch sehr gut, um daraus Roséweine herzustellen, was längere Maische-Standzeiten erfordert. In Venetien ist dieser Wein recht populär und wird dort als Ramato bezeichnet.[3]

Die Sorte ist vermutlich aus dem Burgund oder aus der Champagne nach Deutschland gebracht worden. Karl IV. brachte die Sorte 1375 nach Ungarn (Plattensee). 1568 wurde sie von Lazarus von Schwendi vom Plattensee ins Elsass und zum Kaiserstuhl gebracht. Davon unabhängig fand 1711 Johann Seeger Ruland sie in einem verwilderten Weingarten des Assessors Seuffert in der Streifergasse in Speyer und verbreitete sie.[2] Viele Winzer wie Jakob Weidle erkannten ihre Vorzüge und kultivierten die Reben weiter, was zu einer raschen Ausbreitung der Sorte führte.“ (*https://de.wikipedia.org/wiki/Pinot_gris / 16.03.2021)

Gewicht 1.1 kg
Menge

Einzelflasche, Karton (6 Flaschen)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pinot Grigio DOP
(Grauburgunder)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.