Die Firma Collarig wurde in den frühen fünfziger Jahren gegründet, als sie von den Eltern Olivo und Cornelia als Teilpächter geführt wurde. Damals betrug die mit Weinbergen bepflanzte Fläche 2,5 Hektar. Im Laufe der Jahre pflanzte das Unternehmen neue Weinberge und begann, eine größere Menge Wein zu produzieren. 1980 übergab sein Vater Olivo die Leitung an seinen Sohn Sergio, der sich mit großer Leidenschaft und Willenskraft dem Anbau der Rebe widmete. Heute verfügt das Unternehmen über eine Erweiterung von 10 Hektar, davon 6für spezialisierte Weinberge, die nach dem Guyot-Erziehungssystembewirtschaftet werden und eine Dichte von etwa 4.000 Pflanzen pro Hektar haben. Die Ernte erfolgt ausschließlich von Hand, mit einer sorgfältigen Auswahl. Die erste Abfüllung aus dem Jahr 1990 zählte rund 8.000 Flaschen. Heute ist die Produktion auf rund 30.000 Flaschen pro Jahr gestiegen. Die Weinbergeliegen auf den Hügeln von Ruttars, etwa 160 Meter über dem Meeresspiegel.